top of page

Alleskönner Lavendel

Das Lavendelöl – sofern es sich um das reine Öl des „echten“ Lavendels „Lavendula angustifolia“ handelt – ist sogar schon für die Kleinsten geeignet. Ein bis zwei Tropfen 10 Minuten vor dem Schlafengehen in einem Diffuser vernebelt, können dabei helfen, die tägliche Abendroutine zu unterstützen und den Kindern zu einem angenehmen Schlaf zu verhelfen. Dies alles geschieht aufgrund der beruhigenden, angstlösenden und entkrampfenden Wirkung des Öls. Zudem wirkt es schmerzstillend, antibakteriell, antiviral, antiseptisch und antimykotisch.


Da Lavendelöl in jeder Altersgruppe Anwendung findet und ein wirklicher Allrounder ist, könnte dieser Beitrag unendlich lang sein. Ich möchte nur ein paar Stichpunkte erwähnen. Die Liste lässt sich jedoch noch umfangreich erweitern.


- Beschleunigung der Wundheilung – Einsatz bei Brandwunden – gegen Sonnenbrand - Senkung der Cholesterinwerte - Senkung des Blutdrucks – bei Schlaflosigkeit – gegen Depressionen – gegen Ameisen und Motten – in Kombination mit Zitronenöl 50% geringere Fehlerquote beim Lernen – Stressreduktion – gegen Unruhe und Nervosität – und und und…


Ich möchte jedoch nochmal betonen, dass darauf zu achten ist, nur das Öl des Lavendula angustifolia zu verwenden. Öle, die mit z.B. Lavandin oder Spiklavendel gemischt sind haben zum einen eine wesentlich schlechtere Heilwirkung; zum anderen sind diese „minderwertigen“ Öle auf gar keinen Fall für Kinder oder Schwangere geeignet.


Bei Unsicherheit oder Unklarheiten bitte gerne eine Nachricht schreiben. Da die richtige, bedenkenlose und gesundheitsfördernde Anwendung der ätherischen Öle für mich von großer Bedeutung ist, ist jede Beratung hierzu immer völlig kostenlos.

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page